Gemeindeverband der Musikschule Staatz und Umgebung

Schlossplatz 4
2134 Staatz-Kautendorf
Tel.: 02524/60 00

office@musikschule-staatz.at
www.musikschule-staatz.at

Infos und Veranstaltungen der Musikschule Staatz.

Erstellt von Perfectweb, Werbeagentur Wien
Menu

Bendl Ingrid, Mag.;BSc; PhD





Stimmbildung

Mag. Ingrid Bendl, BSc PhD, wurde 1969 in Mistelbach geboren. Nach der Matura am Gymnasium in Laa/Thaya studierte sie Biochemie, Gesang und Gesangspädagogik, Oper, Lied und Oratorium in Wien und Banska Bistrica. Sie studierte u. a. bei Olga Warla, Marguerita Lilova. Da sie sowohl an Pädagogik, als auch an ihrer sängerischen Entwicklung großes Interesse hatte, besuchte sie viele Meisterkurse, u. a. bei Breda Zakotnik, Kurt Widmer, Kurt Equiluz, Brigitte Fassbaender und Walter Berry. Sie interessiert sich für historische Aufführungspraxis und nahm Unterricht in Generalbass bei Johannes Bogner, in Barockgesang bei Jessica Cash, Inger Wirod und Howard Aman, in historischem Schauspiel und Barocktanz bei Margit Legler. Den oben genannten Ausbildungen folgten noch ein Doktoratsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, angesiedelt in den Fachbereichen musikalische Akustik und Psychoakustik, und ein Musiktherapiestudium am IMC Krems.
Seit 1992 unterrichtet sie an der Musikschule Wolkersdorf, seit 1997 ist sie in der Musikschule Staatz tätig. Ihre Unterrichtsfächer waren bzw. sind Gesang und Stimmbildung, Klavier, Blockflöte, Harfe, Orgel, Singklasse, Ensemble, Chor und Musikkunde. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es ihr auch möglich, Musiktherapie im Rahmen der Musikschule zu geben. Von 2008 - 2018 unterrichtete sie für die Dirigentenausbildung Chor.leiten und seit 2009- 2011 für Orchester.leiten. Von 1996-2011 gab sie gibt Einzel und Gruppenstimmbildung für Sänger und Chorleiter im Rahmen von Chorfortbildungsseminaren. Im Jahr 2013 unterrichtete sie in Karenzvertretung Blockflöte und musikalische Elementarerziehung an der Ignaz Pleyel-Musikschule Eggenburg.
Ihr Schwerpunktfach im Pädagogikstudium war Dirigieren, und als Dirigentin arbeitete sie z. B. mit dem Frauenchor der Musikschule Wolkersdorf, den "Ohrwaschlkräulern", mit der Singrunde Angern, dem Kinderchor "Schmetterlinge und Singvögel" und verschiedenen Kirchenchören. Sie hat eine reiche Erfahrung als Sängerin. Sie gab Liederabende, Kirchenkonzerte, wirkte als Solistin in Oratorien, Messen und Opernaufführungen. Sie war Mitglied in Vokalensembles und Chören (Wiener Konzertchor, Kammerchor der Musikhochschule, Hugo Distler Chor).
Seit 2011 ist sie auch als Lebensberaterin und Energetikerin tätig und seit 2016 ist sie zur mitverantwortlichen Ausübung der Musiktherapie berechtigt, die sich mit dem Abschluss des derzeit noch laufenden Masterstudiums in die eigenberechtigte Berufsberechtigung umwandeln wird. Sie absolvierte das Propädeutikum bei ÖTZ-NLP 2017 und machte ein Praktikum für telefonische Krisenintervention für Kinder "Kindernotruf" beim Verein Lichtblick. Musiktherapeutische Praktika absolvierte sie im Krankenhaus Mistelbach, in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Amstetten und Tulln, im Otto Wagner-Spital. Im Angestelltenverhältnis als Musiktherapeutin arbeitete sie 2017 für die psychiatrische Reha-Klinik Sanlas in Hollenburg und 2018 im Krankenhaus Mistelbach.